Öffnungszeiten
MO
09.30 - 23.30
DI
geschlossen
MI
09.30 - 23.30
DO
09.30 - 23.30
FR
09.30 - 00.30
SA
09.30 - 00.30
SO
16.00 - 23.30

Das St. Gervais ist eine Bieler Institution. Seit mehr als 400 Jahren steht das Haus an seinem Platz, erst als Weinlager, dann als Volkshaus, als Genossenschaftslokal und schliesslich als Restaurant und Kulturort. Hier hat Gastfreundschaft wirklich Tradition!
NEWS

Zertifikatspflicht
Auch wir müssen im Innern des Restaurants die QR-Codes und die Ausweise der Gäste kontrollieren.
Demnächst im Le Singe

Donnerstag 21.10.2021
Bobby Prevites Classic Bump Band
Das Konzert ist abgesagt!
Bobby Previte und seine Powerhouse-Band «BUMP» im Singe!


MITTAGS-
MENU


ABEND-
ESSEN


TRINKEN

Ein trockener Gaumen ist unangenehm. Abhilfe schafft unsere Getränkekarte. Hier gibt es Säfte, Sirups Mineral, Kaffe, Tee, Bier, Wein und Spirituosen in allen Variationen. Die kleinen, feinen Snacks gegen den Hunger zwischendurch finden sich ebenfalls hier.

ÜBER
UNS

Im Restaurant St. Gervais treffen sich Vergangenheit und Zukunft.

Chantal Emmenegger und Daniel Schneider führen das Restaurant St. Gervais seit Februar 2015 als Pächter-Duo. Ein Grundstein unseres Konzepts ist die Offenheit: Das Lokal vereint verschiedenste Alters- und Gesellschaftsschichten.

In der Küche hat unsere motivierte Crew die Zügel in der Hand. Regionale, frische Produkte und eine gute ehrliche Küche sind die Grundlagen für unsere Speisekarte.

Grossen Wert legen wir auch auf den Service. Wir denken dass Freundlichkeit eine Selbstverständlichkeit ist, dazu muss der Service aber auch kompetent und flink sein.

Last but not least: Tradition verpflichtet. Wir lieben und respektieren den Charme des St. Gervais und verwenden viel Mühe darauf, diesen auf unsere Art zu erhalten und zu pflegen. Denn die Geschichte des St. Gervais hat es wirklich in sich: Im Jahr 1577 erbaute das Kloster Bellelay das Gebäude des heutigen St. Gervais an der Bieler Untergasse. Von hier aus bewirtschaftete der Orden seine Weinberge am Bielersee. 1892 wurde aus der Liegenschaft das erste Bieler Volkshaus. 1920 kaufte die «Societa Cooperativa Proletaria» das Haus. Diese – später umbenannt in St. Gervais – besitzt das Haus bis heute und ist damit eine der ältesten Genossenschaften der Schweiz.


KONTAKT

Das Restaurant St. Gervais liegt direkt an der Untergasse der Bieler Altstadt, nur einen Katzensprung vom Stadtzentrum enfernt.
Adresse
St. Gervais
Rue Basse 21
CH-2502 Biel
T 032 322 48 22
info@stgervais.ch
Öffnungszeiten
MO 09.30 - 23.30
DI geschlossen
MI 09.30 - 23.30
DO 09.30 - 23.30
FR 09.30 - 00.30
SA 09.30 - 00.30
SO 16.00 - 23.30
Bei kurzfristigen Reservationen bitte anrufen.

KULTUR

Bei uns hört die Kultur nicht bei Gastronomie und gemütlichem Beisammensein auf. Für den weiteren Verlauf des Abends ist unser Kulturlokal LE SINGE im ersten Stock zuständig.

Im LE SINGE finden regelmässig Konzerte, Discos und Parties verschiedenster Stilrichtungen statt. Daneben ergänzen Lesungen, Comedy und Theater das Programm.

 

Alles, was es zu den Veranstaltungen zu wissen gibt, findet sich auf


www.lesinge.ch


LIEFERANTEN

  • Boulangerie La Brioche
    Boulangerie La Brioche
    Die qualitätsbewusste Bäckerei La Brioche in Orvin stellt das Brot noch nach alter Tradition her. Man schmeckts.
    www.labrioche-orvin.ch
  • Laubscherhof Gerolfingen
    Laubscherhof Gerolfingen
    Ein Familienbetrieb der seit 1916 existiert. Feinstes Gemüse und Früchte aus der Region.
    www.laubscherhof.ch
  • Terrain Gurzelen
    Terrain Gurzelen
    Der Garten langSAMEr ist so angelegt, dass er mehrheitlich von Hand gestaltet und gepflegt werden kann: kleine Einheiten, sorgfältige Bodenpflege, bedächtige, bewusste und liebevolle Arbeitsweise… Das zentrale Ziel des Gartenprojektes ist nämlich, hier Menschen Beschäftigung anzubieten, welche in den gängigen gesellschaftlichen Strukturen kaum Platz finden für eine sinnstiftende und wertschätzende Betätigung. Die Produkte des Gartens werden mittels solidarischer Landwirtschaft an Restaurants, Institutionen oder private Haushalte in der Stadt verkauft und gelangen so zu Kunden, welche bewusst eine ökologische und soziale Verantwortung wahrnehmen wollen. Der Kreis ist geschlossen.
    www.terrain-gurzelen.org/langsamer/
  • Bio-Metzgerei Bärtschi
    Bio-Metzgerei Bärtschi
    In der Metzgerei Bärtschi in Kirchberg ist alles Bio. So auch die Zutaten für Fleisch und Wurst.
    https://www.bio-metzg.ch
  • La perche Loë
    La perche Loë
    Die «Perche LOË» wachsen im sauberen Wasser aus dem Lötschbergmassiv auf und sind aus kontrollierter Schweizer Produktion. Wir verzichten vollständig auf den Einsatz von Antibiotika und Medikamenten. Die innovative Methode respektiert die Würde des Tieres und garantiert ein Produkt von überragender Qualität und aussergewöhnlichem Geschmack. Damit ist Valperca der erste und einzige Fischzuchtbetrieb, der vom Ei bis zum Filet vollständig in der Schweiz produzierte, Egli anbietet. Ob geräuchert oder frisch, die Egli Filets LA PERCHE LOË erfreuen Jung und Alt, und dies während des ganzen Jahres. Die Filets sind etwas grösser als die Herkömmlichen, weil wir unsere Egli erst im Erwachsenenalter fischen. Auch gekocht behalten sie ihre Festigkeit und ihre zarte Textur und eignen sich für die verschiedensten Zubereitungsarten. Die Egli von LA PERCHE LOË sind die Einzigen, welche auch roh genossen werden können, weil das Quellwasser, in dem sie heranwachsen, absolut sauber und frei von jeder Verschmutzung ist und garantiert keine Parasiten enthält. Ein Egli-Tartar? Ein neuer Geschmack ist geboren!
    https://www.lapercheloe.ch/de/
  • Boss Röthlisberger Bargen
    Boss Röthlisberger Bargen
    Geflügel- und Kaninchenspezialitäten Boss Röthlisberger in Bargen ist ein Familienbetrieb, den Karin Boss am 1. Januar 2012 in der 3. Generation mit einem zuverlässigen und engagierten Team übernommen hat. Artgerechte Tierhaltung und glückliche Tiere sind der Firma sehr wichtig. Auch bei der Schlachtung wird auf einen humanen Umgang mit den Tieren geachtet. Nichts fliesst vom Band. Sie arbeiten mit Hand und Herz.
    www.boss-roethlisberger.ch
  • Christian Dubler
    Christian Dubler
    Der Berufsfischer Christian Dubler aus Lüscherz beliefert uns mit seinem Fang (Egli, Felche, Hecht, Rotauge, Trüsche) aus dem Bielersee.
  • Stiftung Battenberg
    Stiftung Battenberg
    Die Stiftung Battenberg bietet unter anderem angepasste Arbeitsplätze für Menschen mit besonderen Bedürfnissen an, ausgerichtet auf die aktuellen wirtschaftlichen und sozialen Anforderungen. Im Bereich „Beschäftigung und Förderung / Tagesstätte» werden Gebrauchs- und Geschenkartikel hergestellt. Eine besondere Spezialität ist die breitgefächerte Produktion von Eingemachtem und Gebackenem, wie z.B. die Sablés für das St. Gervais.
    www.battenberg.ch

Getränkelieferanten

NEWS

  • Zertifikatspflicht
    Auch wir müssen im Innern des Restaurants die QR-Codes und die Ausweise der Gäste kontrollieren.


    mehr
by moxi